Skip to main content

Segelhandschuhe für Männer – Kauftipps und Empfehlungen

Segelhandschuhe für Männer müssen vor allem die Hände schützen und dabei auch noch bequem sein. Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Kauf von Segelhandschuhen ankommt, welche Unterschiede es gibt und wie Sie die richtige Größe für sich herausfinden!

Welches Material ist das richtige für den Segelsport?

Sailing

Stundenlang oder auch tagelang auf hoher See unterwegs zu sein, bedeutet hohe Anforderungen an das Material. Das Material der Segelhandschuhe für Männer muss sowohl die Hand schützen, robust sein, einen wärmenden Effekt haben und eine wasserabweisende Eigenschaft ist auch nicht von Nachteil. Dass die Handschuhe dabei noch bequem sein müssen, versteht sich von selbst.

Leder – der Klassiker

Segelhandschuhe aus Leder haben den Vorteil, dass sich diese schon nach kurzer Zeit perfekt an die natürliche Handform anpassen. Leder ist weich und dehnt sich im Laufe der Zeit um wenige Millimeter, so dass die Segelhandschuhe nach wenigen Segelausflügen zu einer zweiten Haut werden.

Besonders angenehm ist Leder auch aus dem Grund, weil es sowohl atmungsaktiv ist und daher im Sommer keine zu große Hitze entsteht. Andererseits hat Leder bei kalten Temperaturen die Eigenschaft die eigene Wärme beizubehalten, so dass eine Art Wärmeisolation entsteht. Im Sommer kein Schwitzen und bei kühlen Temperaturen dennoch nicht frieren – die perfekte Eigenschaft!
Leder ist des weiteren ein sehr segelhandschuhe-fuer-maennerrobustes Material, welches erst nach langer Zeit nachgibt und so den Segelhandschuhen eine lange Lebensdauer garantiert. Wird Leder einmal nass, trocknet es meist schnell wieder, ohne dabei zu steif zu werden.

Zusätzlich ist Leder natürlich auch optisch ein Highlight und sieht einfach zu jedem Outfit klasse aus, so wie diese Segelhandschuhe von Blueport! Diese sind mit Halbfingern ausgestattet und in einem schicken Schwarz-Weiß gehalten!

Neopren – das Material für jede Art von Wassersport

Neopren kennen viele von Tauchanzügen, doch auch für Segelhandschuhe wird dieses Material gern eingsetzt. Das Material hat den Vorteil, dass es die Haut vor Wasser und folgend auch Kälte schützt. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass der Körper nicht auskühlt und gibt daher eine wärmende Eigenschaft ab. Segelhandschuhe für Männer aus Neopren sind daher für nahezu jedes Wetter eine praktische Sache, denn neben der meist sehr robusten Verarbeitung, sind die Hände gut geschützt und bleiben warm – eine Eigenschaft, die im Segelsport lebenswichtig ist!

infoKühlen die Hände aus und man hat kaum noch Gefühl und Kraft in der Hand, kann dies zu lebensgefährlichen Situationen an Bord führen! Die eigene Sicherheit sollte daher immer oberste Priorität haben. Das Tragen von Segelhandschuhen kann das Verletzungsrisiko deutlich reduzieren!

Worauf sollte man beim Kauf noch achten?

segelhandschuhe-fuer-maennerWichtig ist die Verarbeitung der Handschuhe. Verstärkungen sorgen dafür, dass das Material länger hält und so eine hohe Lebensdauer garantiert werden kann. Auch eine doppelte Naht ist vorteilhaft. Um in jeder Situation einen sehr guten Halt zu haben, sind Handschuhe mit Grip besonders praktisch. Selbst im nassen Zustand ist so jederzeit ein sicherer Griff möglich!

Die Gill Championshiop Kurzfinger Segelhandschuhe sind mit Dura-Grip ausgestattet und daher perfekt für den Einsatz an Bord!

Halbfinger- oder Vollfinger-Handschuhe?

Sowohl Halbfiner- als auch Vollfinger-Handschuhe haben ihre Vor- als auch Nachteile. Wichtig ist es, sich vorab Gedanken zu machen, für welchen Zweck die Handschuhe eingesetzt werden. Wer sich für Kurzfinger-Segelhandschuhe entscheidet, hat den Vorteil, mit diesen auch feine Arbeiten ausführen zu können. Dünne Leinen können besser gegriffen werden und auch ein Knoten lässt sich schnell lösen, ohne dass hierfür die Handschuhe ausgezogen werden müssen.
Vollfinger-Segelhandschuhe geben dieses Feingefühl zwar nicht, schützen dafür aber die empfindlichen Finger, vor allem auch bei Kälte. Wer mit besonders schwerem Tauwerk zu tun hat, sollte sich daher eher für Vollfinger-Modelle entscheiden!

infoWir von Segelhandschuhe.net bieten eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen und dennoch günstigen Segelhandschuhen. Viele Modelle kosten weniger als 20 Euro. Wer in der Praxis auf Komfort nicht verzichten möchte, sollte sich zwei Paar Segelhandschuhe zulegen. Ein Kurzfinger- und einsegelhandschuhe-fuer-maenner Langfinger Paar! So kann man die Handschuhe jederzeit Situation und Wetter anpassen!

Der kombinierte Segelhandschuh

Mit dem Navyline Super Soft Segelhandschuh erleben Sie die perfekte Kombination. Der Handschuh gilt als Vollfinger-Modell, bei welchem lediglich Daumen und Zeigefinger überhalb der Fingerknöchel frei sind. So haben Sie in jeder Situation genügend Fingerspitzengefühl, genießen aber dennoch die wärmende und schützende Eigenschaft von Vollfinger-Handschuhen!

Welche Größe ist die Richtige?

Segelhandschuhe für Männer sind meist breiter als Frauenmodelle. Dennoch gibt es auch bei Männern nicht selten die Größe XS, ebenso wie XXL. Auf unserer Seite finden Sie zu jedem Segelhandschuh halbfinger-segelhandschuhe-masseeine Größenbeschreibung. Gemessen werden diese Größen in cm. Um Ihr richtiges Maß zu ermitteln, legen Sie ein Maßband locker um die Hand entlang der Handknöchel. Der Daumen wird dabei ausgespart. Dieses Maß ist nun Ihre Größe!

Tipp: Liegen Sie zwischen zwei Maßen, so entscheiden Sie sich für das kleinere! Segelhandschuhe, besonders aus Leder, geben in der Praxis einige Millimeter nach, so dass der Handschuh sich automatisch weitet.

Segelhandschuhe für Männer – gut geschützt ins Abenteuer!

Vollfinger- oder Halbfinger-Variante? Leder oder Neopren? Sie haben die Auswahl! Wir haben Ihnen zu jedem Handschuh die wichtigsten Infos zusammengestellt, geben Praxis-Tipps und zeigen auch, was andere Nutzer zu den von uns angebotenen Segelhandschuhen sagen! Auf Segelhandschuhe.net finden Sie Segelhandschuhe, die im Preis-Leistungsverhältnis überzeugen konnten und eine klare Empfehlung unsererseits sind.

Mit welchen Segelhandschuhen stürzen Sie sich nun ins nächste Abenteuer?